Praxisspektrum


Profil: Kinderchirurgische Praxis mit Routinesprechstunde, OP-Saal mit Tagesstation, Röntgen, Ultraschalluntersuchungen und Blasenfunktionsdiagnostik


Schwerpunkte:

1. Behandlung aller kinderchirurgischen Erkrankungen, wie z.B.
  • Wunden
  • Prellungen, Zerrungen, Verrenkungen, Knochenbrüche
  • weitere Unfälle (einschl. Tagesüberwachung, z.B. bei Verdacht Gehirnerschütterungen)
  • angeborene Fehlbildungen
  • chirurgische Nachsorge nach stationärer Behandlung (bei Bedarf)
  • Behandlung von kinderchirurgisch relevanten Erkrankungen aus anderen Fachgebieten (z.B. Hautkrankheiten, Erkrankungen der Harnwege und des Genitales)
2. Behandlung von Kindergarten- und Schulunfällen

3. Ambulantes Operieren (Tageschirurgie), z.B. bei
  • Nabelbruch, Leistenbruch, epigastrischer Hernie
  • Hodenhochstand
  • Phimose, Meatusstenose
  • oberflächlichen und tiefen Weichteiltumoren
  • abstehenden Ohren
  • urologischen Fehlbildungen (einige distale Hypospadien)
4. Röntgendiagnostik, Ultraschalluntersuchungen
 
5. urodynamische Funktionsuntersuchungen, z.B. bei
  • Einnässen (nachts und am Tage)
  • Harnentleerungsstörungen
  • urologischen Fehlbildungen und Infektionen (als Screening)